Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Pathologisches Spielverhalten bei Glücksspielen im Internet Hayer, T. et al. 2005
Bezug über Format
In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2005, 28 (1/2), 29-41 Fachartikel
Zusammenfassung

Im Zuge des technologischen Fortschritts gewinnen Glücksspiele, die zumeist von Privatunternehmen über das Internet angeboten werden, zunehmend an Bedeutung. Mit dieser neuartigen Dimension des Glücksspiels wird erstmalig zu jeder Uhrzeit eine Spielteilnahme vom eigenen Wohnzimmer oder Arbeitsplatz aus ermöglicht. Während das Online-Gambling stetige Umsatzzuwächse erfährt, muss aus der Perspektive der Suchtprävention vor den mit dieser Glücksspielform verbundenen Risiken gewarnt werden. Aufgrund von strukturellen Merkmalen wie der leichten Verfügbarkeit, der hohen Ereignisfrequenz und der Möglichkeit einer anonymen Spielteilnahme bergen Glücksspielangebote im Internet ein besonderes Gefährdungspotenzial.

Link auf externe Website
http://gerhard.meyer.uni-bremen.de/index_dateien/WZ%2028_05.pdf