Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Unterbringung bei Spielsucht Meyer, G. 2013
Bezug über Format
In: Zeitschrift für Rechtspolitik, 46 (5), 140-143 Fachartikel
Zusammenfassung

Nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung werden Spielsüchtige, sofern eine Maßregel der Besserung und Sicherung anzuordnen ist, nach § 63 StGB in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Diese Einweisungspraxis widerspricht der wachsenden Akzeptanz der psychischen Störung als eigenständige stoffungebundene Suchterkrankung. Der Beitrag setzt sich mit den Begründungen des BGH auseinander und liefert Argumente für den notwendigen Schritt des Gesetzgebers, den § 64 StGB zu erweitern und Spielsüchtigen die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt zu ermöglichen.

Link auf externe Website
http://gerhard.meyer.uni-bremen.de/index_dateien/Unterbringung_bei_Spielsucht.pdf