Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Hanna im Glück. Frauen und Glücksspielsucht Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht (Hrsg.) 2015
Bezug über Format
Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr) Präventionsmaterialien
Zusammenfassung

Die Glücksspielsucht als eine bisher vor allem den Männern zugeordnete Sucht wird mehr und mehr auch ein weibliches Thema. Glücksspielangebote, speziell für Frauen entwickelt und auf ihr Spielverhalten ausgerichtet, werben zunehmend um das weibliche Spielpublikum. Ein erhöhter Konsum korreliert aber mit einer Zunahme auch der Anzahl von Spielerinnen mit problematischem und pathologischem Spielverhalten. Die Gefahr einer Glücksspielsucht wird auch bei Frauen größer.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre für glücksspielende Frauen ?Hanna im Glück?.

Die Broschüre erhalten Sie über das Bestellformular des fdr e.V.

Link auf externe Website
http://gluecksspielsucht-thueringen.de/produkt/broschuere-hanna-im-glueck/