Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Spielerschutzmaßnahmen im Online-Glücksspiel Auer, M., Griffiths, M. 2015
Bezug über Format
In: Becker T. (Hrsg.): Sucht-, Betrugs-und Kriminalitätsgefährdungspotential von Glücksspielen. Beiträge zum Symposium 2013 der Forschungsstelle Glücksspiel, 119-131 Fachartikel
Zusammenfassung

Soziale Verantwortung hat sich in der Glücksspielbranche zu einem zentralen Element entwickelt. Zum heutigen Zeitpunkt gibt es noch wenige Forschungsergebnisse über die Wirksamkeit der praktischen Anwendung von Spielerschutzmaßnahmen bei Glücksspielunternehmen. Spielerschutzmaßnahmen setzen sich meist aus Grundsätzen, Regulierungen und spielerorientierten Strategien, welche auf verantwortungsvolles Spielen zur Minimierung des problematischen Spielens abzielen, zusammen. Einige der von Betreibern kürzlich eingeführten Spielerschutzmaßnahmen hängen stark mit technologischen Entwicklungen und Informationstechnologie im Allgemeinen zusammen. In einer kürzlich veröffentlichten Studie stellt sich heraus, dass Spieler Informationstechnologie zur Vermeidung von negativen Konsequenzen generell befürworten.

Link auf externe Website
http://www.researchgate.net/profile/Mark_Griffiths2/publication/276124301_Spielerschutzmanahmen_im_Online-Glcksspiel/links/5550f8e608ae12808b390f4a.pdf