Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Vernetzte www.Welten. Vier Unterrichtseinheiten zur Medienkompetenzförderung für die Klassenstufen 6 und 7 Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (Hrsg.) 2012
Bezug über Format
Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) Interaktive Methoden
Zusammenfassung

Ziel des Unterrichtsprogramms Vernetzte www.Welten ist die Prävention problematischen (abhängigen) Computer- und Glücksspiels bei Jugendlichen. Eine Zielgröße, der daher im Unterrichtsprogramm besondere Bedeutung zukommt, ist die Erhöhung der Medienkompetenz der Jugendlichen. Denn es ist davon auszugehen, dass eine geringe Medienkompetenz, also ein geringes Maß an kritischer Reflektion und ein geringes Wissen über mögliche Gefahren, einer der Bedingungsfaktoren für die Entwicklung gesundheitsschädlichen Mediennutzungsverhaltens ist.
Vernetzte www.Welten soll die Jugendlichen einerseits darin unterstützen, den Computer und das Internet für die eigenen Bedürfnisse kompetent und verantwortungsvoll nutzen zu können. Andererseits sollen die Jugendlichen für mögliche Risiken der Mediennutzung sensibilisiert werden.
Das Unterrichtsprogramm umfasst vier Unterrichtseinheiten, die die Themen Internet, Kommunikation, Computerspiele und Glücksspiel behandeln. Einen detaillierten Überblick zu den Inhalten gibt untenstehende Tabelle. Inhaltlich fokussiert das Programm auf die Vermittlung medien- und suchtspezifischen Wissens. Dieses Wissen soll als Basis für die Reflexion, die Diskussion und den Austausch über die Mediennutzung und Medieninhalte mit Freunden, Eltern oder Lehrkräften dienen.

Weitere Materialien finden Sie hier: http://www.vernetztewelten.ift-nord.de/downloadbereich/einheit-gluecksspiel.html

Link auf externe Website
http://www.vernetztewelten.ift-nord.de/downloads/manual_vernetztewelten.pdf