Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Harter Schnitt. Film Thüringer Fachstelle Glücksspielsucht 2016
Bezug über Format
Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr) Präventionsmaterialien
Zusammenfassung

Der 5-minütige Film kann von pädagogischen Fachkräften zur thematischen Einstimmung und als Diskussionsgrundlage in Projekten und Präventionsveranstaltungen rund um das Thema Glücksspielsucht eingesetzt werden. Als Adressaten des Videoclips gelten insbesondere Jugendliche
und junge Erwachsene. Allen Interessierten steht der Kurzfilm kostenlos auf dem Videoportal Vimeo (http://www.vimeo.com) und auf der Internetpräsenz der Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht zur Verfügung.
Handlung:
Die Hauptfiguren, Tim und Sarah, sind ein junges Paar. In der Handlung wird schnell deutlich, dass Tim seit längerem an Online-Glücksspielen teilnimmt und aus diesem Grund zur Auseinandersetzung mit zahlreichen Problemen gezwungen ist. Durch die Dialoge der Protagonisten kommen im Verlauf des Films einige brisante Themen der Glücksspielsucht zur Sprache.
Nach finanziellen Nöten, Schwierigkeiten im Zwischenmenschlichen und drohendem Wohnungsverlust muss sich Tim am Ende zwischen Sarah und dem Glücksspiel entscheiden?



Link auf externe Website
http://gluecksspielsucht-thueringen.de/womit/medien/