Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Die Bedeutung des Geldes bei der Entstehung und Behandlung von Glücksspielsucht Simon Unrath 2007
Bezug über Format
Zusammenfassung

In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um das Thema Geld und Sucht. Beide Aspekte, Geld und Sucht, verbinden sich im Thema Glücksspielsucht. Jede Sucht kostet Geld, doch kein Drogenkonsument ist so sehr auf Geld angewiesen wie der Spieler. Hinter dem Geld scheint eine mächtige Kraft zu stecken, die eine psychische Wirkung ausübt, die schlussendlich Sucht verursachend wirkt. Die Arbeit gibt einen Überblick über Glücksspiel allgemein, das pathologische Glücksspiel und verschiedene Suchtmodelle. Zeigt Erklärungsansätze für die Suchtentstehung auf und beleuchtet die Bedeutung des Geldes bei der Behandlung von Glücksspielsucht.

Link auf externe Website
https://gluecksspiel.uni-hohenheim.de/fileadmin/einrichtungen/gluecksspiel/Sucht/DAUnrath.pdf