Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Komorbidität bei Pathologischem Glücksspielen und Pathologischem PC-/Internet-Gebrauch bei Rehabilitanden der DRV Köhler, J., Bütefisch, T. 2018
Bezug über Format
In: SuchtAktuell, 02.18, S. 22-25 Fachartikel
Zusammenfassung

Auf Basis der Auswertung von verschlüsselten Diagnosen aus Rehabilitationsentlassungsberichten werden entsprechende Entwicklungen von den Autoren aufgezeigt. Insgesamt wurden im Jahr 2016 2067 Behandlungen aufgrund einer F63­Diagnose (v.a. Pathologisches Glücksspielen) und 116 Rehabilitationsleistungen aufgrund einer F68­Diagnose (Pathologischer PC/Internet­Gebrauch) durchgeführt. Die Behandlungsdauer betrug bei Pathologischen Glücksspielern im Durchschnitt 63 Tage, bei Pathologischem PC/Internet­Gebrauch 60 Tage. Zumeist erfolgte eine stationäre Behandlung. Im Weiteren beschreiben die Autoren Aspekte der somatischen und psychischen Komorbidität und gehen hierbei auf geschlechtsspezifische Unterschiede ein. Im Vordergrund stehen bei beiden Krankheitsbildern im psychischen Bereich insbesondere depressive Störungen und Persönlichkeitsstörungen, hierbei zeigen sich auch bedeutsame Geschlechtsunterschiede, welche in der Behandlung zu berücksichtigen sind.

Link auf externe Website
https://www.sucht.de/heft-02-18.html