Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Über Free-to-Play-Spiele und die Verhaltenssucht Dreier M. et al. 2017
Bezug über Format
Suchttherapie 2017, 18(S 01), S. 1-72 Fachartikel
Zusammenfassung

Free-to-Play-Spiele gewinnen immer stärker an Bedeutung. Die Diskussion, ob diese Spielform besonders suchtgefährdend ist und insbesondere junge Menschen durch juristische Regularien geschützt werden sollten, wurde sowohl auf der gesellschaftlichen Ebene als auch beim Bundesgerichtshof geführt.

Link auf externe Website
https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0037-1604667