Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Pathologisches Glücksspiel. Studie zeigt mögliche genetische Ursachen. Deutsches Ärzteblatt (Hrsg.) 2017
Bezug über Format
In: Deutsches Ärzteblatt PP 6/2017, S. 287 Fachartikel
Zusammenfassung

Untersuchungen zeigten, dass Spielsucht möglicherweise genetische Ursachen hat. Pathologische Spieler besitzen zudem weniger graue Substanz in Bereichen des Frontalhirns, was erklären könnte, weshalb sie nachteilige Entscheidungen treffen und trotz massiver Probleme weiterspielen.

Link auf externe Website
https://www.aerzteblatt.de/archiv/190424/Pathologisches-Gluecksspiel-Studie-zeigt-moegliche-genetische-Ursachen