Möchten Sie einen Korrekturvorschlag für diesen Eintrag einreichen, können Sie dies unter folgendem Link tätigen: Korrekturvorschlag einreichen


Titel Hrsg.; Autor/-innen Jahr
Glücksspielsucht bei Migranten. Unter besonderer Berücksichtigung der Suchtentstehung Becker, S. 2012
Bezug über Format
AV Akademikerverlag Fachbuch
Zusammenfassung

In den letzten Jahren ist die Anzahl der glücksspielsüchtigen Menschen in Deutschland merklich angestiegen, insbesondere bedingt durch die zunehmende Verbreitung von Spielhallen im gesamten Bundesgebiet. Geldspielautomaten, Sportwetten, Online-Glücksspiele - die Palette der Glücksspielangebote wächst ständig. Migranten scheinen dabei in besonderem Maße von der Glücksspielsucht betroffen zu sein. Dieses Buch geht der Frage nach, welche Gründe es für das gehäufte Auftreten der Spielsucht bei dieser Bevölkerungsgruppe gibt. Im Anschluss an eine theoretische Problemanalyse wird eine qualitative Studie dargestellt, in deren Rahmen Migranten zur Entstehung ihrer Spielsucht befragt wurden. Die Ergebnisse zeigen in der Tat, dass aufgrund einer Vielzahl von Faktoren das Risiko, eine Spielsucht zu entwickeln, bei Migranten als besonders hoch einzuschätzen ist. Im letzten Teil stellt die Autorin Überlegungen darüber an, welche Konsequenzen sich für die Soziale Arbeit aus den im Rahmen der Arbeit gewonnenen Erkenntnissen ergeben.

Link auf externe Website
https://www.eurobuch.com/buch/isbn/9783639387940.html